Magnifest 2011

04.09.2011 | Andreas Blesse

Selbst der Löwe brauchte ne SonnenbrilleDieses Jahr war es ein ganz anderes Magnifest, denn im Gegensatz zu den Jahren zuvor schien diesmal die Sonne! Am Ende des ersten Tages konnte man daher deutliche Auswirkungen der Sonne in den Gesichtern von Jens und Andreas entdecken.

Für Jens, Dirk und Andreas startete das Magnifest am Samstagmorgen um 9 Uhr. Nach der Zuweisung unseres Standplatzes durch das Eventteam bauten wir unser Zelt sowie unser Spielfeld auf. Nach einer Stunde waren wir bereit für die ersten Besucher.

Es dauerte allerdings bis sich der Löwenwall füllte und die ersten Besucher vorbeikamen. Inzwischen hatte das Comet-Team gewechselt. Dirk wurde durch Axel abgelöst und Inga kam auch dazu.

Durch die warmen Temperaturen musste man einige Überzeugungsarbeit leisten, aber es blieben viele Besucher stehen und nahmen einen Schläger in die Hand. Das Comet-Team ließ nicht nur spielen sondern begab sich auch des öfteren auf das Feld.

Am Nachmittag kamen noch Tom und Andi vorbei. Auch Ulrike und Carsten kamen auf ein paar Schläge vorbei bevor der erste Tag zu Ende ging. Der Abbau ging dank vieler helfender Hände schneller als der Aufbau.

Der Sonntagmorgen begann mit warmen aber teilweise etwas feuchtem Wetter. Die Aufbaumannschaft vom Vortag stellte die Spielbereitschaft in kürzerer Zeit als am Vortag her.

Als Unterstützung für Jens und Andreas waren am Sonntag dann Andrea und Matthias Klein mit dabei.

Durch das regnerische Wetter kamen die ersten Besucher jedoch erst gegen Mittag mit der nun scheinenden Sonne vorbei. Nahezu den ganzen Tag über war das Feld aber auch von jungen Fußballern belagert, die nebenan ein kleines Fußballturnier hatten und in den Spielpausen sich mit Badminton versuchten.

Nach 14 Stunden Standbetreuung war das Magnifest für uns vorüber, und was schon am Samstagabend begann, setzte sich dann am Sonntagabend sowie am Montag fort, der Muskelkater.

Zahlreiche Comet-Flyer konnten am Wochenende verteilt werden. Ob und wie viele neue Mitglieder sich daraus entwickeln werden die nächsten Wochen zeigen.

Der Dank gilt den fleißigen Helfern: Jens, Inga, Axel, Matthias, Andrea sowie Dirk, die einen großteil ihres Wochenendes auf dem Löwenwall verbracht haben, sowie den Cometen, die so mal vorbeigeschaut haben.

Aktuelle Termine

Werf einen Blick auf unsere virtuelle Pinnwand.

Pinnwand vom 29.08.2020

Social Networking :)

Besuch uns auf Facebook und vernetz dich.

Comet auf Facebook

Noch Fragen?

Dann schau mal hier:

Training beim BC Comet
Kontaktformular | Impressum

© Badminton Club Comet Braunschweig 1996-2020

↑ zum Seitenanfang ↑


Impressum | Datenschutz