Niklas gewinnt B-RLT in der Ilmenauhalle

05.02.2014

Die Teilnehmer am Samstag beim Gruppenbild nach der Siegerehrung

Das Jahr 2014 schreitet voran und spätestens ab Mitte Januar liefen die Vorbereitungen für das erste große Badmintonturnier des Kalendarjahres in Braunschweig auf Hochtouren. Wie in den Vorjahren hatten wir uns um die Ausrichtung eines Jugendturniers beworben und den Zuschlag für das 1. NBV-B-RLT Einzel U11-U19 am 1. und 2. Februar erhalten. Die baulichen Veränderungen des vergangenen Jahres in der Ilmenauhalle machten uns dabei die Aufgabe nicht leichter, denn für die nicht mehr vorhandene Sitzbank galt es nun sich Alternativen auszudenken. Auch ansonsten war noch einiges an Material in der Halle zu bewegen, bis wir mit dem eigentlichen Aufbau beginnen konnten. Als am Samstagmorgen dann die ersten Teilnehmer in die Halle kamen, war jedoch alles wie gewohnt vorbereitet. Ohne Verzögerung sollte es dann nach der Begrüßung auch losgehen, denn in der Halle war es doch noch recht kühl. 

Die Cometen waren am Samstag zu viert am Start. Hannah hatte im ME U13 zunächst ein Freilos. Leider ging ihr Zweitrundenspiel dann recht klar verloren. Im weiteren Verlauf konnte sie sich wie gewohnt steigern und gewann ihre drei Platzierungsspiele. Somit sprang für Hannah am Ende Platz 5 heraus.

Marlon und Niklas starteten beide im JE U13. Leider trafen sie dann früh in der 2. Runde aufeinander. Zuvor hatte Niklas ein Freilos und Marlon konnte sich mit einem glatten Sieg schon ein bisschen in Schwung bringen. Niklas siegte im Cometen-Duell jedoch klar in zwei Sätzen. Marlon unterstrich trotzdem in den Folgespielen seine großen kämpferischen Qualitäten und musste sich lediglich im Spiel um Platz 5 seinem starken Gegner Nico Schmidt geschlagen geben. Somit erreichte er schließlich den 6.Platz. Für Niklas ging es im Schongang weiter bis ins Finale. Hier wartete dann mit Simon Hentschel aus Gifhorn ein "alter Bekannter". Beide hatten sich in der Vergangenheit schon häufiger enge Spiele geliefert. Niklas musste dann nach gewonnenem ersten Satz auch erkennen, dass sein Gegner nicht gewillt war klein beizugeben und so ging die Partie in den Entscheidungssatz. Hier konnte sich Niklas nochmals steigern. Er gewann diesen Satz mit 21:11 und durfte sich danach über den Turniersieg freuen.

Carlo musste in seiner neuen Altersklasse U15 antreten. Dort weht der Wind doch etwas schärfer und so musste er sich erst einmal an das höhere Tempo gewöhnen. Im  Auftaktmatch gab es zwar eine Niederlage, doch Carlo konnte über weite Strecken gut mithalten und Rückstände immer wieder verkürzen. Einem Sieg in der Zwischenrunde folgte dann eine weitere Niederlage im Spiel um Platz 5. Carlo belegte schließlich den 6. Platz. 

Am Sonntag griff Tarek im JE U17 in das Geschehen ein. Nach einem recht lockeren Auftaktsieg wartete in Runde 2 mit Max Kohl vom SV Harkenbleck ein ebenbürtiger Gegner, der ihm zunächst auch einige Probleme bereitete. So ging der erste Satz dann mit 15:21 verloren. Im zweiten Satz stellte Tarek sein Spiel etwas um und gewann zusehends an Sicherheit. Der Lohn war ein 21:15, der Satzausgleich war hergestellt. Auch im 3.Satz bleib Tarek seiner Linie treu und konnte schnell einen Vorsprung herausspielen. Sein Gegner hingegen fand keine Mittel, um dem Spiel noch eine erneute Wendung zu geben und so siegte Tarek mit 21:6 sehr deutlich. Das Halbfinalmatch gegen Julian Reinsch (MTV Vechelde) begann recht positiv. Dennoch verlor Tarek seinen Vorsprung sehr schnell wieder und fand auch immer seltener Wege Julian zu gefährden. Folgerichtig ging Satz 1 mit 17:21 verloren. In zweiten Durchgang baute Julian seine Dominanz weiter aus und Tarek fand keine Bindung mehr zum Spiel. Mit 9:21 ging dieser Satz und damit auch das Spiel verloren. Im "kleinen Finale" um den 3. Platz gegen Niklas Stricks (Altwarmbüchener BC) konnte sich Tarek noch einmal steigern und sicherte sich mit dem Zweisatzsieg  Position 3 und damit einen Platz auf dem Siegerpodest.

Herzliche Glückwünsche an unsere Teilnehmer für das erfolgreiche Abschneiden! 

Damit ein solches Turnier erfolgreich durchgeführt  werden kann, ist die Unterstützung durch Helfer und Spender für den Verkauf unerlässlich. Deshalb möchten wir uns besonders  bei denen bedanken, die vor, während und nach dem Turnier mit angepackt haben. Ein ebenso herzliches Dankeschön gilt unter anderem allen Eltern, die für ein vielfältiges  Angebot in der Cafeteria mit gesorgt haben.

An dieser Stelle möchte ich die Gelegenheit nutzen, um Andreas einmal gesondert für seinen enormen Einsatz zu danken. Ohne seine wie selbstverständlich wirkende Bereitschaft sich auf allen Ebenen, von der Turnierplanung über die Durchführung bis zur Nachlese einzubringen, könnten wir Turnierausrichtungen in diesem Umfang nicht durchführen. Vielen Dank dafür!

Aktuelle Termine

Werf einen Blick auf unsere virtuelle Pinnwand.

Pinnwand vom 24.05.2022

Social Networking :)

Besuch uns auf Facebook
und Instagram.

Facebook    Instagram

Noch Fragen?

Dann schau mal hier:

Training beim BC Comet
Kontaktformular | Impressum

© Badminton Club Comet Braunschweig 1996-2022

↑ zum Seitenanfang ↑


Impressum | Datenschutz