Fynn und Tarek bei den LM der Schüler erfolgreich

24.09.2013 | Stephan Baumann, Frank Himstedt

Siegerehrung JD U13Vom 21.9. bis 22.9. fanden in Nordhorn die Landesmeisterschaften der Schüler statt. Für den BC Comet gingen Fynn Baumann (U13) und Tarek Himstedt (U15) im Einzel sowie in Mixed und Doppel mit ihren Stammpartnern an den Start.

Am Samstag wurden zunächst die Einzelwettbewerbe ausgetragen. Fynn konnte sich dabei in den ersten drei Runden glatt gegen seine Gegner Julius Dreßen (21:9, 21:8), Alexander Neitzel (21:4, 21:4) sowie Morten Mehmert (21:4, 21:12) durchsetzen, bevor er dann im Finale auf Thies Huth treffen sollte. Hier ging es im ersten Satz sehr spannend zu, Fynn hatte mehrere Chancen ihn für sich zu entscheiden. Thies kämpfte sich aber wieder heran und gewann in der Verlängerung mit 24:22. Im zweiten Satz konnte Fynn leider nichts mehr entgegensetzen und verlor diesen Satz glatt mit 21:8. Er kam somit auf Platz 2 und sicherte sich den Vizelandesmeistertitel im JE U13!

Tarek hatte in der ersten Runde Luca Ehrentraut als Gegner und konnte diesen souverän mit 21:9 und 21:12 bezwingen.
In der zweite Runde wartete der an Platz 1 gesetzte Leon Schober. Tarek hielt in beiden Sätzen super mit und hatte nur im Endspurt das Nachsehen. Letzendlich musste er das Spiel mit 16:21 und 15:21 abgeben und erreichte damit einen guten fünften Platz im JE U15!

Nach der Siegerehrung in den Einzelwettbewerben startete das Mixed. Hier sollten noch die ersten beiden Runden am Samstag gespielt werden, damit es am Sonntag nicht so lange dauert. Fynn trat mit Mia Sörensen (BV Gifhorn) an. Beide konnten die ersten beiden Runden ohne Satzverlust gegen Mehmert/Schröder (21:17, 21:2) und Bär/Borchard (21:14, 21:9) gewinnen und standen damit im Halbfinale, das für Sonntag geplant war.

Tarek spielte mit Xenia Jürgens (SV Stöckheim). In der ersten Partie gegen Urschumzew/Störmer konnten sie Satz eins leicht mit 21:10 gewinnen, mussten dann aber im zweiten in die Verlängerung. Aber sie behielten die Nerven und gewannen schließlich mit 26:24. In der zweiten Runde warteten Gerteis/Selensky. Hier ging der erste Satz mit 10:21 verloren, Tarek und Xenia konnten sich aber im Folgesatz deutlich steigern und gewannen nach großem Kampf mit 21:18. Leider konnten sie den Schwung des Satzgewinns nicht mit in den Entscheidungssatz nehmen und mussten diesen mit 14:21 abgeben. Aber auch hier wieder ein guter fünfter Platz für Tarek und Xenia.

Sonntag Morgen ging es dann für Fynn und Mia mit dem Mixed-Halbfinale weiter. Hier warteten Janetzko/Kragge als nächste Gegner. Das Spiel war in beiden Sätzen auf hohem Niveau und absolut ausgeglichen. Leider konnten Fynn und Mia am Ende nicht die entscheidenden Punkte setzen und verloren denkbar knapp mit 19:21 und 22:24. Im zweiten Satz vergaben sie dabei drei Satzbälle nach einer 20:17-Führung! Jetzt ging es um Platz drei gegen Thieleke/Pfaffe. Auch dieses Spiel wurde mit 12:21 und 16:21 verloren, somit blieb den beiden "nur" der vierte Platz.

Danach stand der Doppelwettbewerb auf dem Programm. Fynn hatte mit seinen Partner Bjarne Janetzko (TUS Bröckel) in der ersten Runde ein Freilos Nach zwei glatten Siegen gegen Schlegel/Laurenz (21:8, 21:4) und die Gebrüder Fösten (21:5, 21:6) standen die beiden schließlich im Finale. Hier wartete das sehr gute Doppel Schmidt/Huth. Das Spiel war absolut hochklassig und in den ersten beiden Sätzen völlig ausgeglichen. Fynn und Bjarne verloren den ersten Satz im Endspurt mit 17:21, konnten sich aber dafür den zweiten Satz mit 21:17 sichern. Im dritten Satz drehten die beiden weiter auf und konnten sich dann nach einem glatten 21:8 Satzgewinn den Landesmeistertitel sichern!

Tarek spielte in der U15 mit Mats Gehrke (SV Stöckheim). Sie gewannen in der ersten Runde gegen Selle/Urschumzew glatt mit 21:11 und 21:15. Im nächsten Spiel gegen Schober/Gerteis ging es deutlich enger zu. Hier verloren Tarek und Mats den ersten Satz mit 21:23 erst in der Verlängerung, konnten dann aber im zweiten Satz nicht mehr den Anschluß halten und gaben dann das Spiel mit 13:21 ab. Somit war auch hier ein fünfter Platz erreicht.

Herzlichen Glückwunsch zu allen Platzierungen!

Aktuelle Termine

Werf einen Blick auf unsere virtuelle Pinnwand.

Pinnwand vom 01.12.2021

Social Networking :)

Besuch uns auf Facebook und vernetz dich.

Comet auf Facebook

Noch Fragen?

Dann schau mal hier:

Training beim BC Comet
Kontaktformular | Impressum

© Badminton Club Comet Braunschweig 1996-2021

↑ zum Seitenanfang ↑


Impressum | Datenschutz