1. Punktspielwochenende

08.09.2013 | Andreas Blesse, Moritz Patzelt, Tim Kranich, Olaf Schnell

Die Badminton-Saison startete am 07./08. September 2013 mit dem ersten Punktspielwochenende:

6. und 7. Mannschaft:

Zum Start der Saison trafen die 6. und die 7. Mannschaft der SG BC Comet/FC 56 in der Kreisklasse gegeneinander an. Gespielt wurde am Samstag um 16 Uhr in der Ilmenauhalle. Während die 6. Mannschaft in Bestbesetzung antreten konnte musste die 7. Mannschaft auf die verletzte Silke Hannemann sowie auf Daniel Wischniewski verzichten. Als Ersatz sprangen Teresa Franke und Andreas Blesse ein. Das erste Herrendoppel mit Mathias Mistrik/Andreas Blesse lieferte sich ein knappes Spiel gegen Dirk Babel/Hakan Sen und behielt am Ende die Oberhand. Den zweiten Punkt steuerte Mathias Mistrik in einem 3. Satz-Spiel gegen Hakan Sen bei. Nach hartem Kampf setzte sich Mathias im 3. Satz durch. Die weiteren Spiele mit Jan-Bastian Kellert, Jonas Löhdefink und Teresa Franke gingen leider verloren, wobei sich Jonas im 2. Herreneinzel jeweils nur knapp gegen Mario Siegmann geschlagen geben musste. So startete die 7. Mannschaft also mit einer 2:6 Niederlage in die neue Saison während sich die 6. Mannschaft über den ersten Sieg freuen konnte. Vielen Dank an Teresa für ihren Einsatz im Einzel und Mixed.

Am Sonntagmorgen traf sich die 6. und 7. Mannschaft um 9 Uhr in der Uni-Sporthalle wieder. Beide Mannschaften mussten gegen die USC-Mannschaften 5 und 6 ran. Nach kurzer Sortierung wer nun mit wem gegen wen spielt, ging es auch schon los. Gegner der 7. Mannschaft war also die Mannschaft USC 5. Als Ersatzdame war Kathrin Rapmund bei Comet 7 mit dabei. Leider musste sie das Dameneinzel abgeben, aber im Mixed mit Andreas Blesse lief alles besser und nach kurzer Gegenwehr konnte das Spiel mit 2:0 Sätzen für die Cometen entschieden werden. Das erste Herrendoppel mit Mathias Mistrik und Andreas Blesse als Ersatz scheiterte knapp in zwei Sätzen, auch das 2. Herrendoppel mit Jonas Löhdefink und Daniel Wischniewski machte es spannend , verlor dann aber im 3. Satz knapp. Während die Herreneinzel 2 und 3 an Jonas und Daniel gingen unterlag Mathias im 1. Herreneinzel. So blieb am Ende ein 3:5.

Die 7. Mannschaft konnte gegen die 6. Mannschaft des USC ein Unentschieden erreichen.

Von links: Sophie Fricke, Christian Stautz, Tim Kranich, Astrid Oppermann, Norbert Heide, Thomas Burgdorf

2. Mannschaft:

Für die 2. Mannschaft ging es zu Anfang gegen den USC und Wolfsburg. Da die Stammdame Sophie Fricke verletzungsbedingt noch nicht voll einsatzfähig gewesen ist, wurde Isabelle Aster mit ins Boot geholt. Für einen Sieg gegen den USC hat es leider noch nicht ganz gereicht. Die 2. Mannschaft musste das Feld mit einem 3:5 verlassen. Hoch motiviert ging es dafür gegen die Wolfsburger Mannschaft weiter und es hat sich ausgezahlt. Hier siegten die Cometen mit einem 5:3 und konnten so die ersten 2 Punkte in der Saison 2013/14 mit nach Hause nehmen.

1. Mannschaft

Die 1. Mannschaft ging in Peine an den Start. Im ersten Spiel gegen den USC ging es gleich von Beginn an gut los und die Mannschaft konnte nach den Doppeln mit 3:0 in Führung gehen. Auch im weiteren Verlauf konnten die knappen Spiele gewonnen werden. Lediglich Ingo Achilles musste sich im 3. Einzel nach einem schweren Spiel knapp geschlagen geben, sodass die Punktspielsaison schließlich mit einem 7:1 erfolgreich gestartet wurde.

Spielbericht 1. Mannschaft

Im nächsten Spiel ging es gegen die SG Vechelde/Lengede, die sich noch mit Spielern aus der Niedersachsen-Bremen-Liga verstärkt hatte. Daniel Müller und Ingo Müller konnten ihren Gegnern im 2. Doppel den ersten Satz abringen, verloren dann jedoch die nächsten Sätze unglücklich. Alle weiteren Spiele konnten dann jedoch ungefährdet nach Hause gebracht werden. Auf diese Weise wurde auch das 2. Spiel mit 7:1 gewonnen und die 1. Mannschaft konnte sich gleich zum Tabellenführer aufschwingen.

4. Mannschaft

Nach den ersten Punktspielen in der Bezirksklasse Braunschweig 2 kann die 4. Mannschaft auf ein fast ausgeglichenes Punktekonto schauen. Sowohl die Begegnung mit der Mannschaft von Drömling als auch das Aufeinandertreffen mit dem Aufgebot der Germania aus Wolfenbüttel endeten in der Halle am Kranichdamm in Salzgitter-Lebenstedt mit einem Unentschieden. Das Urgestein der Cometen Dietmar Unser legte in beiden Herrendoppeln und den 3. Herreneinzeln den Grundstein zu zwei letztlich versöhnlichen Ergebnissen.

Dietmar Unser und Olaf SchnellDas erste Spiel endete mit einem knapp verpassten Sieg. Zwei erfolgreichen Dreisatzspielen von Vincent Schreiber im 1. HD und 1. HE bei seiner Rückkehr in die Bezirksklasse standen leider drei verlorene Dreisatzpartien gegenüber. Sein Doppelpartner Olaf Schnell musste zwei Satzgewinnen durch Netzroller im 2. HE Respekt zollen. Auch das DD mit Isabel Kemper in ihrer ersten Saison in der Bezirksklasse von Beginn an und das DE mussten nach drei Sätzen abgegeben werden.

Dafür freuten sich die Teilnehmer der Punktspiele des BC Comet/FC 56 umso mehr über ein eher unerwartetes zweites Remis. Hier endeten die meisten Auseinandersetzungen recht deutlich. Nur das 1. HD musste nach drei Sätzen verloren gegeben werden, was aber im DE mit Petra Jünschke durch einen lange umkämpften Dreisatzerfolg wieder ausgeglichen wurde.Isabel Kemper und Holger Böhm

Das im Schnitt 40-jährige Team "von 6 bis 99" erreicht vorerst einen guten Platz im Mittelfeld der Braunschweiger Bezirksklasse - mit leichter Tendenz nach oben, plus ein Satz und plus zehn Spielpunkte. Bleibt zu hoffen, dass die Cometen noch besser auf- und einschlagen.

Aktuelle Termine

Werf einen Blick auf unsere virtuelle Pinnwand.

Pinnwand vom 01.12.2021

Social Networking :)

Besuch uns auf Facebook und vernetz dich.

Comet auf Facebook

Noch Fragen?

Dann schau mal hier:

Training beim BC Comet
Kontaktformular | Impressum

© Badminton Club Comet Braunschweig 1996-2021

↑ zum Seitenanfang ↑


Impressum | Datenschutz