Rückblick aufs Jahr

24.12.2022 | Andreas Blesse

Die Corona-Pandemie hat uns die in den Jahren 2020 und 2021 begleitet. Dies betraf uns persönlich aber auch die Vereinsarbeit. Corona ist immer noch da aber wir haben uns daran "gewöhnt" und versuchen damit umzugeben und zu leben. Wir sind immer froh, wenn nach einem Training, einem Punktspiel oder einem Turnier keine Corona-Erkrankungen auftreten. Zunehmend betreffen uns nun wieder normale Erkältungen und besonders bei den Kindern, eine Virus-Infektion.

Seit dem 24. Februar hat sich die Welt einem neuen Problem zu stellen, dem Ukrainekrieg am östlichen Rand von Europa. Abgesehen von der dortigen Zerstörung, dem Leid und die Flucht vor dem Krieg, sind eine Energiekrise und steigende Kosten bei uns die Folge. Hinzu kommt der Klimawandel, den wir immer mehr zu spüren bekommen.

Neben all diesem Problemen konnten wir glücklicherweise dieses Jahr wieder mehr in Sachen Badminton machen.

Hier nun ein kleiner Jahresrückblick:

Januar

Im Januar gilt bei unserem Training die 2G+ Pflicht. Als Erwachsener darf man nur am Training teilnehmen, wenn man vollständig geimpft oder genesen ist und ein aktuelles negatives Corona-Testat vorlegt. Daneben gilt eine Begrenzung bei der Teilnahme sowie Maskenpflicht ausserhalb des Feldes.

Februar

Die Corona-Regeln werden gelockert, es gilt 3G. Als Erwachsener darf man nur am Training teilnehmen, wenn man vollständig geimpft/geboostert oder genesen oder ein aktuelles negatives Corona-Testat vorweisen kann. Daneben gilt eine Begrenzung bei der Teilnahme sowie Maskenpflicht ausserhalb des Feldes.

März

Die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine erreichen nun auch Braunschweig. So bereitet sich die Stadt Braunschweig auf die Unterbringung von ukrainischen Flüchtlingen vor. Neben anderen Hallen wird auch die Sporthalle Rheinring dafür hergerichtet. Eine Vereinsnutzung ist damit nicht mehr möglich. Unser Montagstraining muss daher vorerst entfallen.

Erste Turniere unter Corona-Auflagen finden wieder statt, und so gewinnt Levin Müller den 1. Jugend-Cup der Sportfreunde Salzgitter (DBV-D-Ranglistenturnier) im JE U15.

April

Ab Anfang April werden alle bisherigen Corona-Maßnahmen aufgehoben. Wir behalten zunächst die Anmeldung und Begrenzung beim Training bei und empfehlen einen freiwilligen Corona-Test.

Ende April erreicht Levin Müller einen 3. Platz im JE U15 bei einem DBV-C-Ranglistenturnier beim TSV Bemerode.

Mai

Auch der Badminton Stadtfachverband Braunschweig traut sich nach 2 Jahren Zwangspause die Stadtmeisterschaften Schüler/Jugend in der Sporthalle der IGS Wilhelm-Bracke Gesamtschule durchzuführen. Das Turnier findet mit Maske und Corona-Test statt. Levin Müller wird Stadtmeister im JE U17 sowie mit Nils Bruns im JD U17.

Nach den Jugendlichen folgen die Stadtmeisterschaften der Erwachsenen ohne Corona-Beschränkungen. Auch einige Cometen sind dabei und haben zahlreiche vordere Plätze erreicht. Gleich zweimal konnten Janin Luczkiewicz und Chris Holzapfel den Stadtmeistertitel erringen. Einmal zusammen im Mixed der C-Klasse sowie Janin im Dameneinzel und Chris im Herrendoppel zusammen mit Yannick Lindebauer.

Nun lockern auch wir die Corona-Regeln beim Training. Die Anmeldung entfällt aber wir empfehlen einen freiwilligen Corona-Selbsttest vor dem Training.

Juni

In Altwarmbüchen erreicht Levin Müller den 2. Platz auf einem D-Ranglistenturnier.

In der 42. Auflage findet der Welfenpokal des Badminton Stadtfachverbandes Braunschweig statt. Auch zahlreiche Cometen hatten für das Turnier gemeldet und konnten zahlreiche Spiele für sich entscheiden, und auch Welfenpokale mit nach Hause nehmen.

Juli

Wir bieten dem TSV Timmerlah die Teilnahme an unserem Dienstags-Training an. Sie können ihre Halle wegen Baumaßnahmen bis Ende des Jahres nicht nutzen.

Abschied nehmen müssen wir von unserem ehemaligen Mitglied Jonas Löhdefink, der auf einer Dienstreise in den USA im Alter von knapp 30 Jahren plötzlich verstirbt.

Die Bezirksmeisterschaften im Jugendbereich des Bezirks Braunschweig finden in Göttingen statt. Levin Müller wird dort Bezirksmeister im JE U15.

Wir können die Ilmenauhalle wieder in den Ferien fürs Training nutzen (Jugend- und Erwachsenen-Training).

August

Ende August findet nach einem Jahr Pause wieder eine Jahreshauptversammlung statt. Während wir beim Training regelmäßig sehr viele Mitglieder begrüßen können, sind wir in Sachen Beteiligung an der Jahreshauptversammlung an einem Tiefstand angelangt. Gerade einmal 4 weitere Mitglieder finden sich neben dem Vorstand ein. Die bisherigen Vorstandsmitglieder werden wiedergewählt und die Versammlung beschließt Satzungsänderungen.

Die Schule beansprucht die Ilmenauhalle, und wir müssen das Jugendtraining um 15 Minuten nach hinten verschieben.

September

Am ersten Sonntag im September lädt der Jugendwart Moritz Patzelt und das Trainerteam die Comet Jugendlichen und ihre Eltern/Angehörigen zum Familiensonntag in die Ilmenauhalle ein. Und so tummelten sich vom Vormittag bis gegen kurz vor 14 Uhr knapp 20 Jugendliche und ihre Eltern auf den Feldern.

Die neue Punktspielsaison startet. Eigentlich sind wir mit 6 Mannschaften von der Kreisklasse bis zur Landesliga vertreten doch aufgrund von einigen Abgängen mussten wir Anfang des Sommers unsere 1. Mannschaft aus der Landesliga zurückziehen.

Oktober

Dank der Hilfe von Cometen haben wir rund 800 Scheine aus der REWE Aktion "Scheine für Vereine" erhalten. Wir haben die Scheine in Trainingsmaterialien eingetauscht.

November

Da die Schule die beantragte Hallenzeit doch nicht genutzt hat, können wir mit unserem Jugendtraining wieder zur gewohnten Zeit um 16:30 Uhr starten.

Dezember

An einem der letzten Trainingsabende in diesem Jahr kann der Jugendwart Moritz Patzelt und das Trainerteam wieder eine kleine Weihnachtsüberraschung an die Jugendlichen verteilen.

Der Vorstand des BC Comet überreicht den Trainern eine kleine Anerkennung in Form einer gefüllten Weihnachtstüte für ihre geleistete Arbeit.

Der Verein freut sich über viele neue Mitglieder im Jugend- und Erwachsenenbereich.

Ausblick

Am 20./21.01.2023 organisiert der BC Comet zusammen mit dem VfB Fallersleben einen besonderen Badminton Workshop in der Ilmenauhalle. Das Thema des Workshops ist "DOPPEL & MIXED GEWINNEN: Übergang & Defensive" und der Workshop wird von Diemo Ruhnow, ehemaliger Bundestrainer für Doppel & Mixed im DBV, geleitet.

Im Frühjahr wird es wieder wie gewohnt eine Jahreshauptversammlung geben.

Ein besonderes Ereignis wird es vom 09. bis zum 11. Mai 2023 geben. Es finden erstmals die niedersächsischen Special Olympics Landesspiele in Braunschweig statt. Die Special Olympics sind die weltgrößte Sportbewegung für Menschen mit geistigen oder mehrfachen Behinderungen.

Bei den Landesspielen in Braunschweig werden über 1.000 Athletinnen und Athleten mit kognitiver Beeinträchtigung erwartet, die in 11 Sportarten und einem Wettbewerbsfreien Angebot antreten. Ein buntes Rahmenprogramm im olympischen Stil mit Fackellauf, Eröffnungs- und Abschlussfeier und kulturellen Angeboten gehören ebenfalls zum festen Bestandteil der Landesspiele.

Badminton ist eine dieser Sportarten und wird in der Sporthalle Güldenstraße stattfinden. Geplant ist ein Workshop am ersten Tag sowie zwei Wettkampftage. Es werden rund 50 Teilnehmer*innen erwartet. Auch ein Comet könnte dabei sein.
Zusammen mit dem Niedersächsischen Badminton-Verband wird der BC Comet helfen das Turnier zu organisieren. Die Planungen haben erst begonnen. aber sicherlich werden einige Helfer*nnen benötigt. Wir halten euch darüber auf dem Laufenden.

Wir bedanken uns für die gute Trainingsbeteiligung und die gute Einhaltung unserer Corona-Regeln am Jahresanfang.

Der Vorstand des BC Comet wünscht allen Mitgliedern ein frohes und gesundes Weihnachtsfest und alles Gute für 2023.

Bleibt gesund!

Für Fragen stehen wir euch gerne unter info@bc-comet.de zur Verfügung.

Aktuelle Termine

Werf einen Blick auf unsere virtuelle Pinnwand.

Pinnwand vom 16.10.2022

Social Networking :)

Besuch uns auf Facebook
und Instagram.

Facebook    Instagram

Noch Fragen?

Dann schau mal hier:

Training beim BC Comet
Kontaktformular | Impressum

© Badminton Club Comet Braunschweig 1996-2023

↑ zum Seitenanfang ↑


Impressum | Datenschutz