1971-1975: Endlich eine neue Trainingshalle!

Die beiden Cometen Ingrid und Michael Plötzner erkämpfen sich gleich zu Beginn dieses 5-Jahres-Abschnitts die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften. Leider ist nicht überliefert wie sie dort abgeschnitten haben.

Am 01./02.05.1971 richtet Comet die Aufstiegsrunde zur Oberliga Nord in der Sporthalle Tunicastraße aus. Auch die 1. Mannschaft spielt um den Aufstieg, den sie durch den 1. Platz schafft.

Länderspiel Deutschland - China Ein Jahr später richtet Comet wieder das 1. Mai-Turnier aus. Mit dabei diesmal Gäste vom CfB Köln, dem TSV Tempelhof und Hannover 96. Anschließend gibt es den Mai-Tanz im Felsenkeller.

Ein weiteres Mal übt man sich in der Ausrichtung eines Turniers im Juni 1974. Es wird das 5-Mannschaftspokal-Turnier veranstaltet. Dabei sind Blau Gold Braunschweig, FC 56, TSV Wilhelmshaven, Comet I und Comet II. Zum Abschluss findet eine Fete im Waggumer Weghaus statt.

Höhepunkt bei der Ausrichtung von Veranstaltungen ist jedoch am 14.05.1975 das Badminton Länderspiel Bundesrepublik Deutschland gegen VR China. Das Spiel findet in der Sporthalle Tunicastraße statt, und alle Mitglieder helfen mit. Die Sporthalle ist ausverkauft und 300 zusätzliche Sitzplätze werden im Hallenraum eingerichtet. Das Länderspiel wird ein großer Organisationserfolg für Comet und findet Anerkennung durch Presse, Veranstalter, Zuschauer und die teilnehmenden Nationalmannschaften. Es ist somit das bis dahin größte Ereignis seit der Vereinsgründung. Leider verliert die deutsche Mannschaft mit 3:6.

Die neue Sporthalle in der RothenburgstraßeEin freudiges Ereignis findet im Juni 1971 statt. Wir bekommen eine neue Turnhalle für Training und Punktspiele zugewiesen! Es ist die neu erbaute Turnhalle der Rothenburgschule in der Altmühlstraße, Braunschweig Weststadt. Erstmalig in Braunschweig gibt es 4 aufgemalte Badminton-Felder, eine höhere Halle und bessere Trainingsbedingungen. Der Wecker hat somit ausgedient und wird wieder abgeschafft.

Die Jugend macht nun langsam auf sich aufmerksam. So wird im Dezember 1973 Dirk Teichelmann Niedersachsenmeister im Jungen-Doppel / Schüler B mit seinem Partner Thomas König.

Im Dezember 1975 wird Dirk in die Schüler-Niedersachsen-Auswahl berufen, und belegt mit der NBV-Auswahl bei einem 5-Länder-Pokalturnier den 1. Platz.

Aktuelle Termine

Werf einen Blick auf unsere virtuelle Pinnwand.

Pinnwand vom 30.11.2017

Social Networking :)

Besuch uns auf Facebook und vernetz dich.

Comet auf Facebook

Noch Fragen?

Dann schau mal hier:

Training beim BC Comet
Kontaktformular | Impressum

Shoutbox!

/ 200

© Badminton Club Comet Braunschweig 1996-2017

↑ zum Seitenanfang ↑


Impressum | Datenschutz